0,5 m2 Luftkurort aus Deutschland erhält Auszeichnung in Dubai

Montag, Juni 4th, 2012

Senses Innovation Award im Hotel Burj al Arab an Airnergy übergeben

Das könnte für das revolutionäre Gesundheitssystem eines Nordrhein-Westfälischen Biotech-Start-Up den internationalen Durchbruch bedeuten: die Wohlfuehl-Technologieschmiede mit Sitz in Hennef bei Bonn wurde soebenÜbergabe des Senses Innovation Award Dubai für ihre medizinische Erstentwicklung mit dem SENSES Innovation Award ausgezeichnet. Der Ort der Übergabe: das Burj Al Arab in Dubai.

300 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik waren anwesend, als der renommierteste Preis der Spa- und Wellness-Branche in dieser Woche während einer Gala durch die amtierende Miss India an das Mitglied der Geschäftsleitung, Janina Kasten, der Airnergy International GmbH übergeben wurde.

Somit wird der weltweit durch ein Patent geschützten Therapiemethode zur natürlichen Atmungsergänzung (Spirovitalisierung) die Aufmerksamkeit einer Branche zuteil, die stark expandiert. Einer Branche, die indirekt im Mitbewerb zur Pharmaindustrie steht und sich parallel zum schulmedizinischen Gesundheitswesen etabliert.

Zum 18. Mal wurde der SENSES Wellness Award vergeben. Mit welchen Aspekten konnte das Unternehmen AIRNERGY die etwa 200 Jurymitglieder überzeugen? Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit. Darauf waren die Auszeichnung und das Augenmerk des Juroren-Teams gerichtet. Die Gesundheitsexperten der verschiedensten Fachbereiche sowie Betreiber der exklusivsten Spa- und Wellness-Resorts aus aller Welt haben für die Technologie votiert, die den Sauerstoffanteil atmosphärischer Luft derart mit Energie anreichert, dass dadurch entscheidende Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse im gesamten Organismus des Anwenders auf natürliche Weise aktiviert werden…

Ausführliche Informationen unter www.airnergy.com

Das Prinzip Airnergy

Freitag, September 10th, 2010

Bessere Sauerstoffverwertung für den Körper

Airnergy ist eine Atemluft-Therapie.
Airnergy Geräte sind seit dem Jahr 2000 auf dem Markt. Die moderne Airnergy-Kur wird unter anderem von Ärzten, Kliniken und Physiotherapeuten als Basistherapie angeboten, aber auch zum Anti-Aging und Wohlfühlen als Dienstleistung von innovativen Beauty-, Wellness-, Sonnen- und Fitness-Studios.

Airnergy gibt dem Körper Energie. Sie wird aus der Luft, genau genommen aus dem in der Atemluft enthaltenen Sauerstoff, gewonnen – und zwar ohne zusätzliche Sauerstoffzufuhr und ganz ohne Chemie. Airnergy wandelt den Luftsauerstoff in einem physikalischen Verfahren ähnlich der Photosynthese kurzfristig um, dadurch wird Energie frei, die von Wassermolekülen aufgenommen wird. Die energiereiche Luft, die wieder aus dem Gerät strömt, atmet der Nutzer ein.

Unser Körper braucht Sauerstoff – er ist die Energiequelle für zig-Billionen Zellen, unser Lebensmittel Nummer 1. Wenn wir älter werden, krank sind oder Umweltgifte uns schädigen, kann der Körper diesen lebenswichtigen Energielieferanten nicht mehr optimal nutzen. Was wir also brauchen, ist eine verbesserte Sauerstoffnutzung.

Wer Airnergy atmet kann fitter, konzentrierter und ausgeglichener sein. Kurz gesagt: Man fühlt sich in der Regel wohl und kann auch größeren Belastungen Stand halten.

Rhein-Ruhr Magazin

Dienstag, November 10th, 2009

Als Entwickler und Hersteller einer neuen Methode geht das Start-up-Unternehmen Airnergy AG mit einer patentierten Erfindung einen völlig neuen Weg: Die im nordrheinwestfälischen Hennef angesiedelte Technologieschmiede hat ein Verfahren zur Marktreife gebracht, das die Qualität bzw. Verwertbarkeit der Atemluft signifikant verbessert, und zwar mit einem erschwinglichen, nahezu wartungsfreien Gerät in der Größe eines Aktenkoffers.

Die einzigartige Wirkungsweise von Airnergy, so der Name, ist allein aus der biologischen Bedeutung der körpereigenen Fähigkeit zur Verwertung der Atemluft zu erklären. Dafür wurde der Natur über die Schulter geschaut und ein entscheidender Prozess aus der Photosynthese technisch nachgestellt. Nach Angaben von Airnergy ist diese Luft so energiegeladen wie Wald-, Berg- oder Seeluft, die Wirkung jedoch deutlich potenziert. Atmosphärische Luft wird damit zum Therapiemedium und spürbarem Energiespender, ohne dabei den Organismus mit unphysiologisch hoher Sauerstoff-Konzentration zu belasten. Qualität statt Quantität ist die Erfolgsformel.

Tägliches Airnergy-Atmen soll empirischen Untersuchungen zufolge positiv auf den gesamten Organismus wirken, insbesondere bei Erschöpfungszuständen, Burnout-Syndrom, Schlafstörungen oder bei Konzentrationsschwäche.

Geatmet wird Airnergy – je Sitzung für rund 21 Minuten – über eine leichte Atembrille. Die befragten Anwender berichten durchgehend von mehr Wohlbefinden, gesteigerter Lebenskraft und Lebenslust. Grund dafür ist, dass
Airnergy zu einer verbesserten Regenerations und Regulationsfähigkeit bzw. Stärkung des Immunsystems verhilft und Stoffwechsel wie Zellkommunikation optimiert.

Viele Verbraucher wissen Airnergy zu schätzen. Allein in Deutschland werden täglich mehrere tausend Geräte eingesetzt: Ärzte und Therapeuten aus verschiedenen Fachrichtungen empfehlen ihren Patienten die kleinen Kraftwerke als Basis(energie)therapie bei chronischen Erkrankungen. Sport-, Fitness-, Beauty- und Wellnesseinrichtungen ergänzen mit Airnergy ihre bisherigen Anwendungen. Im Anti-Aging und kosmetischen Bereich gewinnt die kleine Energiefabrik Tag für Tag neue Anhänger, denn die ausreichende Versorgung der Zellen mit Energie und die „Entsorgung“ von Giften sind das A und O für Gesundheit und Schönheit.

Erfahrene und mit dem neuesten Wissen ausgebildete Kosmetikerinnen wie Annalisa Stockbrink-Fernandes (siehe Bild) im Hause der Stadtparfümerie Pieper in Viersen sowie ihre Kollegin Angela Gomez-Luis von „Kosmetik und mehr“ in Grefrath bei Krefeld testeten Airnergy erstmal kritisch an sich selbst. Sie stellten fest, dass ihre äußerlichen Anwendungen und Produkte durch die ergänzende Airnergy-Anwendung in ihrer Wirkung vertieft werden. Inzwischen haben sie die Energiekur in ihr bewährtes Pflege- und Wohlfühlprogramm integriert. Die Kunden reagieren überaus positiv und nutzen das Angebot regelmäßig.

Ein eigenes Gerät – für gewerbliche oder private Zwecke gibt es unterschiedliche Leistungsstufen – erhält man durch Finanzierung für weniger als 5,- Euro je Tag. Wer kein Gerät anschaffen will, findet auf der Website des
Herstellers für Deutschland rund 300 Adressen gewerblicher Anbieter. Folge- oder Servicekosten sind verschwindend gering. Kuren mit zehn Anwendungen zeigen meist schon fühlbare Erfolge; objektive Ergebnisse kann der Arzt durch Laboruntersuchungen belegen. Wie gesunde Ernährung und körperliche Ertüchtigung wird auch die tägliche Airnergy-Anwendung empfohlen.

Bundesligavereine wie der 1. FC Köln oder Bayer Leverkusen, der Fußballtrainer Ottmar Hitzfeld, der langjährige Physiotherapeut von Michael Schumacher, Balbir Singh, Rubens Barrichello aus der Formel 1, die Herren der Biathlon- Nationalmannschaft, Politiker wie Norbert Blüm oder Rudolf Dressler setzen auf die neuen Energietankstellen. Freiberufler und gestresste Manager nehmen Airnergy+ als Fitnessund Präventionsprogramm am Schreibtisch, ohne dabei ihre Arbeit unterbrechen zu müssen.