Bioluft zum Einatmen

Atmungsergänzung: Eine neuartige Therapieform setzt sich durch

Die positive Wirkung auf das körperliche Wohlbefinden der in Deutschland erstentwickelten Atmungsergänzung wird von Medizinern und Wissenschaftlern immer häufiger bestätigt. Rund 500 Ärzte und Therapeuten, alleine im deutschsprachigen Raum, setzen bereits auf die kleinen Energietankstellen, die einen natürlichen Prozess aus der Fotosynthese technisch nachstellen.

Neben den bekannten Medikamenten und Therapien fallen neue Methoden auf, um dem Körper täglich frische Energie zuzuführen. Hier, neben der – von Experten oft kritisch gesehenen – Möglichkeit der „Nahrungsergänzung“, insbesondere die neue Atmungsergänzung, in medizinischen Kreisen auch Spirovital-Therapie genannt. Sie bietet das Potenzial, den menschlichen Körper auf sanfte Weise mit mehr Energie zu versorgen und somit Regeneration und Wohlbefinden deutlich zu fördern.

Das Prinzip ist so einfach wie wirkungsvoll
Die Entwickler behaupten, dadurch eine Art Wald-, Berg- oder Seeluft in potenzierter Konzentration an nahezu jedem Ort der Welt einatmen zu können. Das Prinzip sei so einfach wie wirkungsvoll – und zwar für den gesamten Körper. Denn jede der bis zu 100 Billionen Körperzellen eines Menschen profi tiert, wenn die körpereigene Sauerstoffverwertung gesteigert werden kann – ohne jedoch, wie bei bisherigen Methoden, mehr Sauerstoff dem Körper anzubieten. Denn rund drei Viertel des eingeatmeten Luftsauerstoffs, der in der Luft zu etwa 21 % enthalten ist, atmet man unverwertet wieder aus. Ein Grund, warum Mund-zu-Mund-Beatmung möglich ist. So ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Menschen nun die Atmungsergänzung als ergänzende Basistherapie zunutze machen. Weit über 500 Ärzte und Heilpraktiker allein in Deutschland bieten die Atmungsergänzung ihren Patienten als Grundversorgung an und auch die Kunden von Wellness-Instituten und Fitness-Studios kennen und schätzen die Wirkung von Airnergy, so der Name. Auch Spitzensportler und Manager nutzen die Atmungsergänzung, um schneller regenerieren und somit effektiver trainieren oder arbeiten zu können.

Tags: , , , ,