0,5 m2 Luftkurort aus Deutschland erhält Auszeichnung in Dubai

Senses Innovation Award im Hotel Burj al Arab an Airnergy übergeben

Das könnte für das revolutionäre Gesundheitssystem eines Nordrhein-Westfälischen Biotech-Start-Up den internationalen Durchbruch bedeuten: die Wohlfuehl-Technologieschmiede mit Sitz in Hennef bei Bonn wurde soebenÜbergabe des Senses Innovation Award Dubai für ihre medizinische Erstentwicklung mit dem SENSES Innovation Award ausgezeichnet. Der Ort der Übergabe: das Burj Al Arab in Dubai.

300 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik waren anwesend, als der renommierteste Preis der Spa- und Wellness-Branche in dieser Woche während einer Gala durch die amtierende Miss India an das Mitglied der Geschäftsleitung, Janina Kasten, der Airnergy International GmbH übergeben wurde.

Somit wird der weltweit durch ein Patent geschützten Therapiemethode zur natürlichen Atmungsergänzung (Spirovitalisierung) die Aufmerksamkeit einer Branche zuteil, die stark expandiert. Einer Branche, die indirekt im Mitbewerb zur Pharmaindustrie steht und sich parallel zum schulmedizinischen Gesundheitswesen etabliert.

Zum 18. Mal wurde der SENSES Wellness Award vergeben. Mit welchen Aspekten konnte das Unternehmen AIRNERGY die etwa 200 Jurymitglieder überzeugen? Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit. Darauf waren die Auszeichnung und das Augenmerk des Juroren-Teams gerichtet. Die Gesundheitsexperten der verschiedensten Fachbereiche sowie Betreiber der exklusivsten Spa- und Wellness-Resorts aus aller Welt haben für die Technologie votiert, die den Sauerstoffanteil atmosphärischer Luft derart mit Energie anreichert, dass dadurch entscheidende Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse im gesamten Organismus des Anwenders auf natürliche Weise aktiviert werden…

Ausführliche Informationen unter www.airnergy.com

Tags: , , , , , , , , ,